Dehnberger Str. 8, Lauf 91207

09123-9597031

| Sachartikel zu unseren Leistungen |

"Animierte Logos - Intro Animationen"

In diesem Artikel erfährst Du mehr über unsere Produktionen im Bereich 

Logos und Intros und wie sich diese animieren lassen.

Logos und Intros animieren und wozu das gut ist

Der Begriff ist nicht genau definiert. Im Grund sagt er nur aus, dass sich Grafiken bewegen. Und dafür gibt es viele Einsatzgebiete.


So können z. B. Graphen oder Zeitleisten animiert werden. Diagramme etc.


Oder einfach eine große Anzahl von Objekten. Diese werden so animiert und gestaltet, dass sie die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich ziehen. Diese Animationen können dann z. B. als Hintergrundgrafik für eine Präsentation genutzt werden.

2D Logos in Animationen verwandeln

Hast Du bereits ein Logo? Viele Logos haben das Potenzial, animiert zu werden. Der Aufwand dafür muss noch nicht mal besonders groß sein.

Bevor wir für Dich Dein statisches Logo zum 'Leben' erwecken, musst Du mit dem Designer des Logos abklären, ob er damit einverstanden ist. Denn auch wenn Du dafür schon bezahlt hast, kannst Du nicht zwangsläufig alles damit anstellen, was Du möchtest.
 

Logos einfach animieren

Logo Animationen müssen nicht immer aufwändig sein.

Steht nicht die Individualität und Einzigartigkeit der Animation im Vordergrund, dann gibt es Techniken mit der eine Introanimation eifach und schnell umzusetzen ist.

Rechts siehst Du ein Beipspiel dazu.

Logos lustig animieren

Animierte Logos können auch mal witzig sein.

Cineastiche Intros

Wenn es mal anders sein soll

Für die Firma ETN haben wir dieses Intro erstellt. Es läuft auf deren Youtube Kanal.

Da die Produkte sehr technisch sind, machten wir uns hier das Prinzip des Stilbruchs zunutze.


Die Introanimation wurde im Stil eines Vorspann im Kino gestaltet.

Logoanimationen

Dieses animierte Logo wurde ebenfalls für die Firma ETN entwickelt.


Diese Logoanimation läuft beispielsweise im Showroom als Endlosschleife.


Man sieht kurz eines der Hauptprodukte, das aus einer Partikelwolke entsteht. Das Produkt wiederum verwandelt sich zum Logo.


Diese Logo Animation sollte außergewöhnlich genug sein, um in Erinnerung zu bleiben und wiedererkannt zu werden. Eignet sich aber nur zur großflächigen Platzierung.

Introanimationen richtig nutzen

Eine Introanimation sollte so kurz wie möglich gehalten werden. 

Es ist wichtig, die Stammfarben, z. B. aus dem Logo, Illustrationen etc. zu verwenden.

Es sollte eine Einleitung auf das kommende Video sein oder ein Hinweis auf die Firma.


Rechts siehst Du die Introanimation von "Frauen schaffen". Diese Animation war als Einstimmung für die erste Versammlung gedacht.


Du siehst also. Intro-Animationen können auch zu Beginn eines Events oder Präsentation laufen.

Mit welchen Kosten ist bei Logoanimationen zu rechnen?

Eines Vorab...
Du kannst bei Intro- und Logoanimationen viel sparen, wenn Du Dir den Ablauf selbst ausdenkst.

Denn die Idee alleine ist schon Gold wert. 

Entwickeln wir von A - Z, ist der kreative Bereich ein Kostenfaktor für sich.


Es gibt Unterschiede ob wir für einen Freelancer oder einen Familienbetrieb produzieren. Denn die Tragweite ist hier deutlich geringer. 

Oder ob wir den Brand einer großen Firma umsetzen.


Für Dich als Freelancer animieren wir Logos und Intros auch schon für bzw. ab 100,- €


Kleinere Firmen sollten mit ca. 500,- € rechnen.


Logos und Animationen mit großer Tragweite starten dann bei 1.000, - €

WICHTIGES zu Logo- und Introanimationen

BITTE BEACHTE FOLGENDES ZU DEN KOSTEN VON LOGO- und INTROANIMATIONEN

Beartung im Vorfeld

Der Aufwand beim animieren von Logos und Intros kann sehr unterschiedlich sein. Die Kosten lassen sich im Vorfeld aber gut abschätzen.

Lass Dich daher von uns beraten, denn das kostet noch gar nichts.

Logo-Entwicklung

Die Animation selbst hat erstmal nichts mit dem Design des Logos selbst zu tun. 

Bei den hier gezeigten beispielen gehen wir davon aus, dass ein statisches Logo bereits vorhanden ist.

Logo erfinden

Wenn es noch gar kein Logo gibt, dann muss dieses zuerst entwickelt werden.

Dies ist ein komplett eigener Prozess.

Steuer eigene Ideen bei

Erstelle ein kleines Storyboard, damit wir wissen, wie Du Dir Deine Animation vorstellt.


Wie Stotyboards aussehen kannst Du Dir auf Wikipedia ansehen.

Inspirieren lassen

Schau Dir an, wie es andere machen und schicke uns den Link. Dann verstehen wir besser, wass Du Dir vorstellst. Denn das Kopfkino funktioniert bei jedem anders.

Storyboards bei Wikipedia

ZURÜCK ZUR WISSENSDATENBANK und

THEMENÜBERSICHT